2. Januar 2022

Body Contouring

Das Body Contouring – Das Allroundtalent der Körperformung

Die Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen ist für viele Menschen der Anlass, Ihre Lebensumstände radikal zu ändern. Das kann ein Ernährungsprogramm oder ein Eingriff mittels bariatrischer Chirurgie (medizinischer Bereich des Übergewichts) sein. Jeder setzt seine eigenen Schritte, um zum Erfolg zu gelangen.

Arme, Bauch, Beine und Po: Das Body Contouring ist ein medizinisch-chirurgisches Verfahren, welches der Verbesserung von Form und Proportion des Körpers dient. Diese Behandlung ist in der Regel dann eine Option, wenn andere Maßnahmen wie Diäten und Sport nicht ausreichen. Ob aufgrund von Erbanlagen des Patienten oder anderen Dysfunktionen – nicht immer lässt sich der Traumkörper mit einfachen Mitteln realisieren. Für diese Menschen eignen sich dann Behandlungen wie Fettabsaugung oder Hautstraffung.

Die Fettabsaugung

Es sind die körpereigenen Speicher, die darauf ausgelegt sind Notreserven anzulegen. Doch sind diese Fettpölsterchen einmal angelegt, bleiben diese auch gerne an Ort und Stelle. Da kann die Fettabsaugung (Liposuction) eine Lösung sein. Doch auch unterschiedliche minimalinvasive Methoden, wie beispielsweise Kältebehandlungen (Kryolipolyse, Coolsclupting), kann das überschüssige Fett entfernt und dem Körper eine ästhetischere Kontur verliehen werden.

Typische Körperzonen für eine Fettabsaugung:

  • Bauch
  • Arme
  • Kinn
  • Brust
  • Waden
  • Oberschenkel / Gesäß

Fettabsaugungen allein sind nur sinnvoll, wenn die Haut über genügend Spannkraft verfügt, sodass sie sich selbstständig wieder zurückbilden kann. Ist dies nicht der Fall, so kann unter Umständen die Liposuction mit einer Hautstraffung kombiniert werden.

Die Intimchirurgie

Straffungen, Vergrößerungen und Verkleinerung – die Bandbreite innerhalb der Behandlungen im Intimbereich sind mannigfaltig. Nicht nur optisch ein Problem sind beispielsweise zu groß geratene Schamlippen. Auch das im Venushügel eingelagerte Fettdepot kann bei zu üppiger Ausprägung durch eine Fettabsaugung abgeflacht werden. Penis- und Schamlippenvergrößerungen hingegen werden im Regelfall erfolgreich mit Eigenfett-Injektionen durchgeführt.

Die Behandlung durch Straffung

Das Problem ist ein Überschuss an Haut. Darum kann als Behandlung nach Schwangerschaften oder nach starken Gewichtsveränderungen kann eine Straffung die richtige Perspektive sein. Oftmals ist der chirurgische Eingriff für die Betroffenen die einzige Option. Brüste, Oberarme und Oberschenkel, das Gesäß oder der Bauch – die Einsatzbereiche für eine Straffung sind vielzählig. Gibt es mehrere Problemzonen, die gleichzeitig behandelt werden müssen, so besteht die Möglichkeit einzelne Eingriffe zu kombinieren. Das sogenannte Bodylift verringert die Anzahl der Operationen und sorgt für eine schonendere Behandlung.

Die Po-Vergrößerung

Um dem Gesäß ein fülligeres Erscheinungsbild zu verleihen, können Implantate oder Eigenfett verwendet werden. Nur selten hat ein flacher Po andere Gründe als die Genetik zur Ursache. Lediglich starke Gewichtsverluste sorgen gegebenenfalls für einen schlafferen Po. Zudem eignet sich dieser Eingriff auch für Patienten mit Cellulite (häufig Frauen). Die Anzeichen können abgemildert werden oder ganz verschwinden.

Die Brustoperation

Sie denken bei diesem Teil des Body Contouring nur an Frauen? Weit gefehlt. Auch Männer setzen auf Straffungen, Vergrößerungen oder Verkleinerungen im Brustbereich. Bei Ihnen ist beispielsweise eine unphysiologisch große Brustdrüse (Gynäkomie) der Grund für den Schritt zur Operation.

Das Mommy Makeover

Dieses Behandlungsprogramm richtet sich gezielt an frisch gebackene Mütter, deren Körper nach der Schwangerschaft und Stillzeit seine ästhetische Form einbüßen musste. Die Hautdehnung während der Schwangerschaft verursacht in häufigen Fällen Dehnungsstreifen.

Das Mommy Makeover umfasst eine Fülle an plastisch-ästhetischen Eingriffen, mit dem Ziel, die ursprüngliche Körpersilhouette wiederherzustellen. Darunter fallen im Regelfall Brust- und/oder Bauchstraffungen, aber auch Fettabsaugungen an diversen Körperstellen. Und auch die Entfernung der Dehnungsstreifen oder der Narbe vom Kaiserschnitt kann Bestandteil dieser Operation sein – hier finden Laser, Injektionen mit Kortison oder Hauttransplantationen Ihre Anwendung. Am Ende sieht Ihr Körper wieder aus, als wäre nichts gewesen.

Dr. Pantazi in Köln – Ihre Vorteile im Blick

Ihre ästhetischen Wünsche stehen bei und im Fokus. Mit Kombinationsverfahren wie dem Bodylift oder dem Mommy Makeover können wir diverse Veränderungen an Ihrem Körperbild gezielt zum Erfolg bringen. Vertrauen Sie auf unsere Expertise – für fast jedes optische Makel gibt es in der plastisch-ästhetischen Chirurgie eine passende Lösung. Wenden Sie sich mit Ihren offenen Fragen an uns: Wir haben ein offenes Ohr für Sie.

Haben Sie Fragen oder
möchten Sie einen Termin buchen?

Nutzen Sie das Kontaktformular, um schnell und unkompliziert mit uns in Verbindung zu treten oder rufen Sie uns einfach an.

Jetzt online Termin vereinbaren